Mitreden-Mitentscheiden-Mitgestalten

Ordentliche Synode 2019 der Altkatholischen Kirche Österreichs in Wien

Von Samstag, 19. Oktober auf Sonntag, 20. Oktober 2019 trafen sich 63 Frauen und Männer der Altkatholischen Kirche zur Ordentlichen Synode. Alle zwei Jahre diskutieren, beraten und entscheiden die Synodalen anstehende Fragen und Probleme der Kirche.

Dabei wurde auch beschlossen, dass zukünftig Ehesegnungen und Partner*innenschaftssegnungen als ‚Segnung Lebensbund‘ in die Kirchenbücher eingetragen werden. Die Synodalen gehen davon aus, dass beide Lebensformen gleichwertig sind. Deshalb ist es konsequent, dass Segnungen von hetero- und homosexuellen Paaren künftig in den Kirchenbüchern in dieselbe Rubrik eingetragen werden. Das theologische Sakramentenverständnis der Partner*innenschaftssegnung ist durch diese organisatorische Bestimmung noch nicht definiert und bedarf weiterer Klärung durch die gesamtkirchliche altkatholische Gemeinschaft.

Text: Steiner, Fotos: Repits, Steiner