Auf dieser Seite finden Sie eine allgemeine Anleitung, wie Sie Gottesdienst zu Hause feiern können.

Wir stellen keine Anleitung für jeden einzelnen Sonntag auf die Homepage, sondern einige Anregungen, wie Gottesdienst zu Hause gelingen kann.

Suchen Sie mit Ihren Mitbewohner*innen einen Raum – einen Tisch mit einer Kerze, eine Sitzecke, einen Platz mit Polster am Boden, wo Sie sich wohl fühlen und zur Ruhe kommen können (Fernseher, Radio und Handy aus 🙂 )

Beginnen Sie mit einem Kreuzzeichen, mit einem Lied, einem Halleluja – was Ihnen guttut …

Gott, hier bin ich (mit meiner Familie, mit meinem/r Partner*in, …) – sei Du jetzt bei mir (bei uns).

Lied – zum Beispiel: Meine Hoffnung und meine Freude (auch zum Mitsingen)

Möglichkeiten für die Auswahl von Lesungen

  • Lesen Sie aus der Bibel, was Sie immer schon lesen wollten.
  • oder lesen Sie die Stellen vom jeweiligen Sonntag.
Bringen Sie Ihre Anliegen, Bitten, Sorgen oder Dank vor Gott. Gott versteht Sie. Es braucht keine „tollen“ Formulierungen.
Falls Sie wollen, können Sie ein Vater Unser beten. Vielleicht lieben Sie ein anderes Gebet. Dann wählen Sie dieses.
Am Schluss stellen Sie sich und Ihre Lieben unter den Segen Gottes. Gott liebt Sie und begleitet Sie durch Ihren Alltag.